Intuition, Vorahnung, Bauchgefühl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Elisa.

    • Intuition, Vorahnung, Bauchgefühl

      Jeder kennt bestimmt Situationen wo sich Entscheidungen aus dem Bauch heraus als richtig erwiesen haben, oder ein "komisches Gefühl" bei einer Sache haben. Man könnte es vielleicht auch als eine Art Vorahnung definieren.

      Wie gut ist eure Intuition oder euer Bauchgefühl - könnt ihr euch darauf verlassen?
      Glaubt ihr überhaupt daran?
    • Shadowlight schrieb:

      Ich glaube aber auch, dass man teilweise verlernt hat, dies immer richtig zu deuten.
      Ja, das glaube ich auch. Gibt ja für alles mittlerweile ne App und das macht uns halt echt träge - vielleicht hat sich ja schon mal jemand dabei erwischt auf die Wetterapp zu gucken statt aus dem Fenster wenn man wissen will wie das Wetter heute so wird ;)
    • Shadowlight schrieb:

      Ich glaube an Bauchgefühl, Instinkt..
      Ich glaube aber auch, dass man teilweise verlernt hat, dies immer richtig zu deuten.
      Ich glaube an mein Bauchgefühl und verlasse mich in Abständen darauf so es mein Verstand zulässt. Daher stimme ich dem auch zu.

      Ich beobachte wie sehr Kinder auf ihren Bauch hören und ihren Instinkten folgen und wie schnell sie es als Heranreifende durch den Verstand und bestimmt auch diverse Handyapps verlieren. Amüsant finde ich eigentlich wie sehr "Erwachsene" nach dem Bauchgefühl und innerer Ruhe suchen und sich hierzu weiteren Apps bedienen anstatt ihres Bauchgefühls :D
    • Ich denke jeder hat ein Bauchgefühl auf das er hören kann. Die Frage ist vielmehr was der ganze Konsumterror mit uns anstellt und wir einfach nicht mehr darauf hören (können). Alles ist so extrem schnelllebig und von allem brauchen wir möglichst viel und jetzt gleich - wer nimmt sich da noch die Zeit in sich hinein zu horchen!?

      Ich nehme mir immer einmal am Tag eine Auszeit von dem ganzen Müll um mich rum und höre eigentlich immer auf mein Bauchgefühl.
    • Meinem Bauchgefühl konnte ich bisher immer vertrauen, es liess mich nie im Stich, ich höre meist auf meine erste Intuition, denn alles was kommt, wenn man nachdenkt, so ist es bei mir, ist oft verkehrt. Der Konsum tangiert mich wenig, da ich einen eher sparsamen und bedachteren Lebenstil führe und nicht gern unnötig Geld für Quatsch ausgebe.
    • Ich hatte vor einiger Zeit dazu ein Interessantes Video gesehen, wenn ich das wiederfinde Verlinke ich das.
      Ich versuche das mal in Kurzform Sinngemäß wiederzugeben.
      "Das Bauchgefühl ist unser Unterbewusstsein, und das Unterbewusstsein nimmt sehr viel mehr Informationen wahr als das Bewusstsein. Daher stehen dem Unterbewusstsein mehr Infos zum Abwägen, Bewerten und Beurteilen zur Verfügung um eine Entscheidung zu treffen als dem Bewusstsein.
      Ein wichtiger Satz war auch das Bauchgefühl/Unterbewusstsein Argumentiert nicht wenn es eine Entscheidung getroffen da alles Abgewogen und Ausgewertet wurde, dass Bewusst Argumentiert um sich seiner Entscheidung sicher zu sein."


      Ich weiß nicht ob dem so ist, ich hab jedenfalls für mich mitbekommen das es für mich meistens Vernünftiger war wenn ich meinem Bauchgefühl gefolgt bin. Jedenfalls wenn der Verstand und das Bauchgefühl in zwei Richtungen gegangen sind. Am Sichersten bin ich mir aber immer wenn beides in eine Richtung geht.
      Die Antwort die man erhält ist nicht immer die welche man sich erhofft.